Galerien, Kunsträume

Galerie der Künstler – aktuelle Positionen der Bildenden Kunst

Die Galerie der Künstler zählt zu den historischen Ausstellungsorten für zeitgenössische Kunst in München.

1900 übergab Prinzregent Luitpold die Räume an die “königlich privilegierte Künstlerschaft”, in der Nachfolge übernahm der Berufsverband Bildender Künstler (BBK) 1947 den Galeriebetrieb.

Gezeigt werden aktuelle Positionen der Bildenden Kunst aus München und Oberbayern, die oft auch internationale Gäste oder Austauschprogramme präsentieren. Zudem fördert der BBK mit Unterstützung des Freistaats Bayern durch drei jährliche Ausstellungsreihen Künstlerinnen und Künstler am Anfang ihrer beruflichen Laufbahn. („DebutantInnen”, “Die ersten Jahre der Professionalität” und „Kunstförderpreise“)

So bildet die von Künstlerinnen und Künstlern betriebene Galerie die historische Schnittstelle zwischen Künstlerschaft, öffentlicher Förderung und Ausstellungsbetrieb.

Newsletter abonnieren